Teilnahmebedingungen

Personalshop bietet verschiedene Gewinnspiele an.
Nachfolgend wird die für die Durchführung eines Gewinnspieles verantwortliche Partei als "Veranstalter" bezeichnet. Die Teilnahme an diesen Gewinnspielen und deren Durchführung richtet sich nachfolgenden Bestimmungen.

§1 Gewinnspiel

  • (1) Die Gewinnspiele werden durch die Personalshop AG durchgeführt.
  • (2) An den Gewinnspielen kann teilgenommen werden, indem Sie uns die Teilnahmebestätigung per Post, Mail oder telefonisch mit dem Vermerk des entsprechenden Kennwortes und Ihre vollständigen Kontaktdaten zukommen lassen. Zur Überprüfung des Einsendeschlusses dient bei der Teilnahme per Telefon und Online-Formular der elektronisch protokollierte Eingang des Telefonats oder Online-Formulars und bei Teilnahme per Postkarte/Brief das Datum des Poststempels.
  • (3) Einige Gewinnspiele sind Teil einer periodischen Verlosung (z.B. Jahres-, Quartals, Monats- Verlosung, etc.). Die Jahresverlosung wird jeweils bis zum 31. Dezember des laufenden Kalenderjahres durchgeführt und am 10. Januar des Folgejahres ausgelost.
  • (4) Die Teilnahme ist nicht von einem Kauf abhängig.

§2 Teilnahmeberechtigung

  • (1) Alle Kunden und Interessenten ab dem 18. Lebensjahr sind teilnahmeberechtigt, mit Ausnahme von Mitarbeitern und deren Angehörigen.
  • (2) Um an den Gewinnspielen teilnehmen zu dürfen, ist es erforderlich, dass sämtliche Angaben zur Person der Wahrheit entsprechen.
  • (3) Teilnehmer müssen einen Wohnsitz in der Schweiz haben. Teilnehmer aus dem Ausland sind nicht teilnahmeberechtigt.

§3 Ausschluss von den Gewinnspielen

  • (1) Bei einem Verstoss gegen diese Teilnahmebedingungen behält sich der Veranstalter das Recht vor, die entsprechenden Personen vom Gewinnspiel auszuschliessen.
  • (2) Alle Personen, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen, werden von der Teilnahme ausgeschlossen. Es können in diesen Fällen auch nachträglich Gewinne aberkannt und zurückgefordert werden.

§4 Durchführung und Abwicklung der Gewinnspiele

  • (1) Die Durchführung der Gewinnspiele obliegt dem Veranstalter. Die Gewinnspiele basieren auf einer Zufallsziehung. Die Bedingungen der Ziehung liegen im Verantwortungsbereich des Veranstalters.
  • (2) Die Bedingungen für die Übermittlung der Gewinne werden vom Veranstalter festgelegt.
  • (3) Die Gewinner werden vom Veranstalter benachrichtigt. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die Gewinner bei Bedarf namentlich und bildlich im Internet, Printmedien zu veröffentlichen. Der Gewinner erklärt sich mit dieser Form der Veröffentlichung ausdrücklich einverstanden. Der Veranstalter ist berechtigt, alle Daten des Gewinners an die Kooperationspartner zu übermitteln, um so eine Auslieferung des Gewinns zu ermöglichen.
  • (4) Alle Bargeldgewinne werden dem Gewinner per Banküberweisung übermittelt. Mit der Absendung der Überweisung des Bargeldgewinns wird der Veranstalter von der Leistungspflicht befreit. Sollte eine Auszahlung, aus Gründen die nicht vom Veranstalter zu vertreten sind, nicht zustande kommen, verfällt dieser Gewinn und auch alle Ansprüche gegen den Veranstalter.
  • (5) Für den Fall, dass der Gewinn vom Gewinner selbst abgeholt werden muss, dies gilt vor allem bei grossen Sachpreisen (z.B. Autos, TV-Geräte, etc.), wird dem Gewinner der für die Auslieferung des Gewinns zuständige Händler genannt. Holt der Gewinner nicht innerhalb einer bestimmten Frist seinen Gewinn ab, so verfällt der Anspruch auf den Gewinn. Die Abholfrist wird dem Gewinner rechtzeitig mitgeteilt. Alle Kosten, die durch die Abholung verursacht werden, sowie alle weiteren Folgekosten (Steuern, Kraftstoff, Reparaturen, Versicherung, etc.) und evtl. entstandene Transportschäden trägt der Gewinner selbst.
  • (6) Barauszahlungen oder Ersatz der Gewinne sind nicht möglich. Ein Gewinnanspruch ist nicht auf eine andere Person übertragbar. Bei Absage von Veranstaltungen oder Firmenliquidationen, verfallen die Gewinne ohne Anspruch.
  • (7) Je nach Wohnsitz des Gewinners können bei diesem Steuern auf den Gewinn anfallen. Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass für steuerliche Belange nicht der Veranstalter haftbar gemacht werden kann.
  • (8) Beschwerden können innerhalb von 14 Tagen nach Bekanntwerden des Grundes, bei Beschwerden gegen die Auslosung aber spätestens jedoch einen Monat nach Ziehung schriftlich an den Veranstalter gestellt werden. Mündlich mitgeteilte oder auch verspätete Beschwerden werden nicht bearbeitet.

§5 Vorzeitige Beendigung des Gewinnspiels

  • (1) Der Veranstalter behält sich das Recht vor, jedes Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt und ohne jegliche Vorankündigung abzubrechen oder zu beenden. Von diesem Recht macht der Veranstalter insbesondere dann Gebrauch, wenn aus technischen oder rechtlichen Gründen eine ordnungsgemässe Durchführung der Gewinnspiele nicht mehr gewährleistet werden kann. Sofern eine derartige Beendigung des Gewinnspiels durch das Verhalten eines Teilnehmers verursacht wurde, so kann der Veranstalter von dieser Person den entstandenen Schaden ersetzt verlangen.

§6 Datenschutz

  • (1) Der Teilnehmer "registriert" sich automatisch für ein Gewinnspiel, indem er bei Teilnahme seine Mobilnummer, bei Teilnahme per Telefon seine Telefonnummer, oder bei Teilnahme per Post, mit Fax oder Online, der weiteren Teilnahmemöglichkeiten seine Adresse preisgibt. Es besteht kein Anspruch auf diese Registrierung. Der Teilnehmer erklärt sich durch diese Registrierung damit einverstanden, dass der Veranstalter alle Daten für die Dauer des Gewinnspiels und über diesen Zeitraum hinaus verarbeitet.
  • (2) Der Veranstalter verpflichtet sich, für die registrierten Daten der Teilnehmer die Datenschutzbestimmungen einzuhalten. Die Daten der Teilnehmer werden vertraulich behandelt. Die erhobenen Daten werden nur vom Veranstalter, sowie zu Marktforschungs-, Marketing- und Werbezwecken entsprechend den geltenden .rechtlichen Bestimmungen genutzt.
  • (3) Der Teilnehmer kann jederzeit und kostenlos den Versand von Werbenachrichten widersprechen, indem er dies an den Veranstalter per Email, per Fax oder per Post mitteilt.
  • (4) Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

§7 Haftung

  • (1) Der Veranstalter wird mit Aushändigung des Gewinns an den Gewinner von allen Verpflichtungen frei. Für Rechtsmängel und Sachmängel wird nicht gehaftet.
  • (2) Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt ohne Gewähr.
  • (3) Es wird keine Haftung übernommen für verlorene, beschädigte, fehlgeleitete, falsche oder verspätete Teilnahmeeintragungen, sowie für etwaige technische Schwierigkeiten, die das Endresultat des Gewinnspiels oder die Teilnahme beeinflussen könnte.

§8 Sonstiges

  • (1) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • (2) Es wird keine Korrespondenz geführt.
  • (3) Alle im Zusammenhang mit dem Gewinn eines Preises verbundenen Kosten, Steuern und Gebühren trägt der Gewinner.
  • (4) Die Teilnahmebedingungen unterliegen ausschliessich dem Schweizer Recht.
  • (5) Sollten einzelne Bestimmungen der Teilnahmebedingungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen davon unberührt.
  • (6) Diese Teilnahmebedingungen können jederzeit vom Veranstalter ohne gesonderte Benachrichtigung geändert werden.

Datum: 14. November 2018

Personalshop AG
Postfach
CH-4019 Basel